+49-(0)89-74 888-228

Go back

 

Resilienz

 

Als Resilienz bezeichnet man die innere Widerstandskraft eines Menschen. Sie bildet somit gewissermaßen das Immunsystem der Seele. Diese innere Stärke hilft Menschen dabei, Konflikte, Misserfolge, Niederlagen und Lebenskrisen zu meistern. Resilienz bedeutet eine aufrechte Haltung aus jeder beliebigen Lage heraus wieder einnehmen zu können. Das bedeutet jedoch nicht, dass resiliente Menschen unverwundbar sind und keine Phasen der Verzweiflung durchmachen. Auch sie leiden wenn sie mit unerwarteten Schicksalsschlägen kämpfen müssen und können nicht immer gut gelaunt sein. Allerdings besinnen sie sich nach einer gewissen Zeit wieder auf ihre Stärken und Fähigkeiten.

Resiliente Menschen bleiben also auch in Krisenzeiten seelisch und körperlich gesund. Dabei wird Resilienz nicht angeboren, sondern im Laufe der Entwicklung erlernt. Deshalb kann jeder seine Resilienz steigern. Dabei sind vor allem das Vertrauen in die Selbstwirksamkeit, das Übernehmen von Verantwortung über das eigene Leben, eine optimistische Grundhaltung, Selbstvertrauen und eine gesunde Beziehung zu anderen Menschen besonders wichtig. Die Auszeit in Form einer Gesundheitsreise ist in jedem Fall geeignet, die persönliche Resilienz zu gewinnen und zu stärken.

Go back