+49-(0)89-74 888-228

Go back

 

Magnetfeldtherapie

 

Schon vor Jahrtausenden machten sich die Chinesen den Magnetismus zur Behandlung von Krankheiten zunutze. Eine Magnetfeldtherapie führt zu einer erhöhten Blutzirkulation, so dass mehr Sauerstoff und Nährstoffe transportiert werden können. Die auf den Körper aufgelegte Magnetfolie bewirkt, dass die elektrisch positiv oder negativ geladenen Teilchen im Blut und Lymphfluss abwechselnd angezogen werden, so dass die Durchblutung dadurch gefördert wird. Diese hilft Schlacke abzutransportieren und wirkt zudem schmerzlindernd.

Go back