+49-(0)89-74 888-228

Go back

 

Felke-Therapie

 

Die heilende Wirkung von Lehm

Im Fokus der Felke-Therapie steht Lehm. Die Wirkung von Lehm beruht auf dessen feinen Tonpartikelchen, da dieser große Mengen an Wasser, Säure und Giftstoffen bindet und der Körper so entgiftet wird. Außerdem wirkt sich Lehm positiv auf die Elastizität von Blutgefäßen aus und hat außerdem eine schmerzlindernde Wirkung. Das Anwendungsgebiet von Lehm-Anwendungen umfassen Magen-Darm-Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, Hauterkrankungen, Beschwerden des Bewegungsapparates sowie Muskelverspannungen.

Besonderheiten der Felke-Therapie

Die Wiederentdeckung von Lehm als Heilmittel geht auf den Bad Sobernheimer Pastor Emanuel Felke (1856-1926) zurück. Er entwickelte eine ganzheitliche Therapie, um Menschen zu helfen gesund zu bleiben und gesund zu werden. Die Felke-Kur oder Felke-Therapie besteht aus den Elementen Licht, Luft, Wasser und Erde. Dazu zählen beispielsweise eine bewusste Ernährung (meist vegetarische Vollwertkost), Bewegung im Freien und Kneipp-Anwendungen. Die Felke-Therapie wird häufig von Massagen, Diäten und Bädern ergänzt. Durch diese einzigartige Kombination steigert die Felke-Therapie das Immunsystem nachweisbar. 

In einigen unserer Gesundheitsreise-Hotels wird die Felke-Therapie unter der Begleitung ausgebildeter Experten angeboten. Hier finden Sie passende Angebote.

Go back