+49-(0)89-74 888-228

Zurück

 

Allergie

 

Was ist eine Allergie?

Der Begriff Allergie beschreibt eine übertriebene Immunabwehrreaktion auf bestimmte und normalerweise harmlose Stoffe aus der Umwelt, welche sich oft mit entzündlichen Prozessen einhergehenden Symptomen äußert. In Deutschland leiden nach Schätzungen von Medizinern rund 20 bis 30 Millionen Personen an Allergien. Diese äußern sich in Form von Heuschnupfen, einer Nahrungsmittel- oder Arzneimittelallergie. Der allergische Schnupfen, besser bekannt als Heuschnupfen, ist die häufigste Allergie in Deutschland: jeder fünfte Deutsche leidet darunter.

Was tun gegen eine Allergie?

Heutzutage gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Behandlungsmethoden. Bekannt sind beispielsweise folgende Therapien, um eine Allergie erfolgreich zu bekämpfen oder die Beschwerden zu lindern: Immuntherapien, Akupunktur & elektrische Reiztherapien, Bäder & Güsse nach Kneipp, Bioresonanzverfahren, Colon-Hydro-Therapie, Homöopathie sowie die Klimatherapie.

Allergie während der Gesundheitsreise bekämpfen

Die Gesundheitsreise bietet die optimale Gelegenheit, diese Behandlungen durchzuführen, um langfristig weniger unter einer Allergie leiden zu müssen. Die Therapie finden unter Anleitung von Experten statt und ist speziell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet. Allergiker können jedoch auch nur eine kurze Flucht vor Pollen und Hausstaub antreten, um in der Pollensaison die natürlichen Allergie-Oasen zu genießen.

Gesundheitsreise.de empfiehlt

Entschwinden Sie Pollen und Hausstaubmilben und steuern Sie eine pollenfreie Region an, um Ihre Gesundheits-Auszeit in vollen Zügen genießen zu können. Für Allergiker, die über lange Zeit hinweg unter den Symptomen ihrer Allergie leiden, gibt es die Möglichkeit, sich langfristig von den Leiden zu verabschieden. Die Behandlungen vermindern nicht nur körperliche Symptome, sondern befreien Sie auch von psychischen Belastungen, die durch Allergien hervorgerufen werden.

Zurück