+49-(0)89-74 888-228

Leichte Sommerküche - gesunde und leckere Rezepte aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

von Anita Schiller (Kommentare: 0)

Der langersehnte Sommer ist endlich da. Die Temperaturen steigen und wir genießen die Sonne im Park, im Freibad oder im Biergarten. Doch es ist auch die Zeit, wo wir schwitzend vor dem Kühlschrank stehen und uns fragen, was wir bloß bei dieser Hitze essen sollen.

„Die Ernährungslehre der Traditionellen Chinesischen Medizin beschäftigt sich auch mit dem Temperaturverhalten von Nahrungsmitteln“, erklärt die TCM-Expertin Dr. Evemarie Wolkenstein. „Einige Nahrungsmittel kühlen unseren Körper, während er von anderen gewärmt wird.“

Folgende Lebensmittel sorgen für eine Körperkühlung: Pilze, Spinat, Sprossen, Kohlgemüse sowie Getreidearten und Obst wie Äpfel, Bananen oder Weintrauben.

Obstsorten wie Marille, Pfirsiche und Kirschen sowie rotes, gegrilltes Fleisch und scharfe Gewürze wärmen den Körper leicht auf.

Mit der Wahl der richtigen Lebensmittel unterstützt man seinen Körper bei der Temperaturregelung und erwirkt eine Abkühlung – eine Wohltat bei heißem Sommerwetter.

Tipp für ein Sommergericht: Hühnerspießchen mariniert (für 2 Personen)

Zutaten:

  • 1 Hühnerbrust (2 Stück bei mehr als 2 Personen)
  • 1 Paprika rot oder grün
  • Teriyakisauce
  • 1 EL Honig
  • 1 klein gehackte Knoblauchzehe
  • Sesam weiß oder schwarz

Zubereitung:

  • 5 EL Teriyakisauce mit Honig, Knoblauch und 3 EL Wasser mischen.Die für Spießchen geschnittene Hühnerbrust darin kurz marinieren (4–5 Min).
  • Die marinierten Hühnerstücke und ein Stück Paprika immer abwechselnd aufspießen. Eine Bratpfanne mit Rapsöl erhitzen und die Spieße anbraten, dabei mehrmals wenden und mit dem Rest der Marinade beträufeln. Eine halbe Minute, bevor sie fertig sind, noch Sesam darüber streuen.
  • Das Gericht geht natürlich noch schneller, wenn Sie auf die Spießarbeit verzichten und nur die Zutaten in der Pfanne braten.

Dazu schmecken Reis oder Bratkartoffeln. Bratkartoffeln gehen besonders schnell, wenn man sie im Back ofen auf 200 Grad brät. Dazu Kartoffeln gut waschen, evtl. abbürsten, in dünne Scheiben schneiden (Schälen nicht nötig) und auf Backpapier legen. Dieses ins Rohr schieben, je nach Dicke der Scheiben sind sie nach 8–12 Minuten fertig.

Wirkung:
Dieses Gericht deckt nahezu den Tagesbedarf an Kalzium, außerdem enthält Paprika hohe Mengen an Vitamin C. Huhn stärkt die Mitte sowie Qi und Blut. Honig gibt Energie
und der salzige Geschmack der Teriyakisauce bringt die Kraft nach unten zu den Nieren. Sesam stärkt die Knochen durch seinen hohen Kalziumgehalt, besonders schwarzer Sesam unterstützt das Nieren-Qi. Die Schärfe des Knoblauchs gibt dem Gericht die rich
tige Dynamik, sodass Sie sich nicht müde und »gestopft« fühlen.

Buchtipp für Sommerrezepte

Die TCM-Expertin Dr. Evemarie Wolkenstein hat zusammen mit ihrer Kollegin Dr. Katharina Rubi-Klein einen Ratgeber zur TCM-Ernährung verfasst. Es enthält Informationen zum Temperaturverhalten der Lebensmittel, zu Diäten, Fastenkuren sowie leckere und gesunde Rezepte zum Nachkochen.


Evemarie Wolkenstein, Katharina Rubi-Klein

Was ernährt uns wirklich?
Wie China den Westen inspiriert
maudrich (eine Verlagsabteilung von facultas) 2012,
336 Seiten, durchgehend farbig, zahlr. Abb., ISBN 978-3-85175-960-0
EUR 24,90 (A) / EUR 24,20 (D) / sFr 36,90

 

Passende Angebote finden Sie hier:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Gesunde Ernährung: Die Kluft zwischen Theorie und Realität

17-07-2017 09:53
von Anita Schiller
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …

Die Gesundheitsreise als arbeitgebergeförderte Maßnahme

05-07-2017 15:57
von Dr. Marcus Breu
(Kommentare: 4)

der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung

Weiterlesen …

whatsnext? - Trends im BGM

19-06-2017 16:56
von Anita Schiller
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …

Sitzen ist das neue Rauchen

23-05-2017 12:30
von Anita Schiller
(Kommentare: 1)
Weiterlesen …

Erfolg genießen - Gewohnheiten ändern

26-04-2017 11:05
von Anita Schiller
(Kommentare: 1)
Weiterlesen …