+49-(0)89-74 888-228

Körper und Geist in Einklang bringen – Ab auf die Yogamatte!

von Anna Kneisel (Kommentare: 2)

Meditieren, die innere Balance finden und den Körper sanft in Form bringen: Die Rede ist von Yoga, der aus Indien stammenden, ganzheitlichen Gesundheitsmethode, für die sich hierzulande Jung und Alt begeistern. Rund 5 Millionen Deutsche trainieren regelmäßig nach der fernöstlichen Philosophie bestimmte Dehn-, Atem- und Meditations-Übungen. Im Ursprungsland Indien, wo die Praktiken bereits seit Jahrhunderten gelehrt und ausgeübt werden, stehen regelmäßige Yogastunden sogar auf den Lehrplänen der öffentlichen Schulen. Auch bei uns findet sich nahezu überall eine Möglichkeit, die Praktiken zu erlernen. Und das für Jedermann: Ob Kind oder Senior, Mann oder Frau, sportlich fit oder mit Beschwerden - nahezu alle können Yoga ausüben, da aus einem großen Repertoire an Übungen nach eigenen Bedürfnissen gewählt werden kann und keinerlei Leistungsdruck besteht, denn jeder trainiert nach eigenem Maßstab und Tempo. Das benötigte Equipment umfasst neben bequemer Kleidung lediglich eine Matte. So haben selbst Sportmuffel keinerlei Ausreden mehr!


Ob in speziellen Yogaschulen, im Privatunterricht oder während einer Gesundheitsreise mit ausgebildeten Yoga-Lehrern: Gerade für Anfänger empfiehlt sich eine Schulung vom Profi, damit alle Übungen korrekt ausgeführt werden und ihre volle Wirkung entfalten können. Im Grunde handelt es sich beim Yoga um ein meditatives Gesundheitstraining, welches Körper, Geist und Seele sanft in Einklang bringt. Der Begriff "Yoga" stammt aus dem altindischen und bedeutet so viel wie "verbinden". Tatsächlich werden beim Yoga Körpertraining (Asanas) mit Meditationsübungen (Dhyana), Atemübungen (Pranayama) und Entspannungstechniken (Savasana) miteinander verknüpft. Kombiniert werden zum Beispiel Übungen, die sich „Sonnengruß“ nennen, „Kobra“ oder „herabschauender Hund“ mit einer abschließenden Meditationsphase. Diese sorgt für eine Entspannung der Muskulatur, der Wirbelsäule und der Organe und erzeugt nachhaltig eine innere Ausgeglichenheit.
Auch neben dem Effekt der Tiefenentspannung wirkt sich Yoga vielseitig auf die Gesundheit aus. So wird unter anderem das Immunsystem gestärkt, die Muskulatur dehnbarer und gekräftigt, die Lunge gereinigt, das Nervensystem beruhigt, die Durchblutung verbessert, das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Beschwerden wie Rückenschmerzen langfristig gelindert. Jüngste Studien belegen sogar Erfolge in der Krebstherapie, da die Übungen positive Auswirkungen auf die Psyche haben und auch Depressionen mindern können.

Denjenigen, denen das klassische Hatha-Yoga, eine der am häufigsten praktizierten Yoga-Varianten für Anfänger, zu langsam ist, können sich beim sportlichen Ashtanga-Yoga weiter herausfordern, die Fitness trainieren und nebenbei den Körper durch eine spezielle Atemtechnik entgiften. Zudem gelangt man durch die Konzentration auf die Atmung zu einer tiefenentspannenden Meditation.


Unser Partner-Hotel, das Rosenalp Gesundheitsresort & SPA in Oberstaufen im Allgäu, bietet Ihnen die Möglichkeit, Ashtanga-Yoga für mehr Dehnbarkeit und Beweglichkeit während einer mehrtägigen Auszeit zu erfahren. Ausgebildete Yoga-Experten stehen Ihnen zur Seite und helfen dabei, zu regenerieren und individuelle Beschwerden zu lindern. Das Rosenalp vier Sterne Superior Hotel bietet neben dem Yoga-Training ergänzend auch eine basische Leichtküche für seine Gäste an, ein Wohlfühlprogramm in der wunderschönen Allgäuer Landschaft sowie verschiedene Wellness-Anwendungen. So wird die Yoga-Zeit zu einem rundum wohltuenden Erlebnis.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne, erholsame Gesundheitsreise!

Zurück

Kommentar von Elisabeth |

Hallo,
sehr ausführlicher Artikel!
Ich habe vor ein paar Monaten begonnen Yoga zu machen. Ich sehe schon viele Fortschritte und starte nach einer kurzen morgentlichen Yogaeinheit viel entspannter in den Tag. Jedoch bin ich meistens allein, also hätte ich großes Interesse daran, einige Tage fokussiert in einer Gruppe mit einem geschulten Yogalehrer zu üben. Eure Angebote eignen sich perfekt dafür!

Hoffentlich bis bald!
Liebe Grüße,
Elisabeth

Kommentar von Martin Krassler |

Gut beschrieben!
Ich praktiziere selbst seit etwa 7 Jahren mehrmals die Woche Yoga, nachdem mich damals meine Frau dazu überredet hat. Sie hat mich damals in ihren Yogakurs mitgenommen und sofort gefiel es mir. Jetzt genieße ich es, hinaus in die Natur zu gehen und dort Yoga zu machen. Ich könnte es mir gut vorstellen, auch mal mehrere Tage am Stück, also mit einer Gesundheitsreise wegzufahren und entspannt Yoga zu machen. Gute Angebote sind ja auf dieser Seite :)

Einen Kommentar schreiben

Hitze und Wasserhaushalt

26-07-2018 10:35
von Anna Kneisel
(Kommentare: 1)
Weiterlesen …

Gesundheitsgefahr: Stress

01-06-2018 09:58
von Anna Kneisel
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …

Der ideale Weg zum schmerzfreien Rücken!

07-05-2018 09:33
von Anna Kneisel
(Kommentare: 2)
Weiterlesen …