+49-(0)89-74 888-228

Knieschonendes Wandern

von Anita Schiller (Kommentare: 0)

Viele Wanderer haben Probleme mit den Gelenken und müssen ihre Kräfte bei der Routenplanung schonen. Wir haben ein paar Tipps und tolle Routen für Ihre nächste Wanderung im Gesundheitsurlaub für Sie zusammengestellt.

Gute Tipps zum knieschonenden Wandern

Eine der wichtigsten Grundsätze beim gelenkschonenden Wandern ist das Kraft sparen, um genügend Reserven für den Abstieg zu haben. Als Wanderutensilien sind gute Wanderschuhe mit rutschfester Profilsohle sowie Wanderstöcke unabdingbar, um möglichst viel Gewicht zu verlagern. Zudem sollten Sprünge und ruckartige Bewegungen vermieden und ruhige bedachte Schritte gemacht werden. Darüber hinaus hilft es die Schuhe fester zu schnüren, um nicht nach vorn auf die Zehen zu rutschen. Außerdem sollten Sie auch große Stufen meiden und wenn das nicht möglich ist, dann gehen Sie erst in die Hocke und setzen dann erst den Fuß nach vorne.

Richtige Gehtechnik für knieschonendes Wandern

Diese Hilfen sind zwar nützlich, aber vor allem kommt es auf die richtige Gehtechnik an. Der Körperschwerpunkt muss immer über den Füßen sein. Demzufolge sollten Sie sich lieber etwas weiter ins Tal lehnen beim bergab gehen. Durch das leichte Vorneigen des Oberkörpers ist es möglich, das Körpergewicht gleichmäßig auf die ganze Sohle aufzuteilen. Wenn man den Körperschwerpunkt gut im Griff hat, kann man besser die Reibung der Schuhsohlen ausnutzen. Außerdem sollten Sie immer den ganzen Fuß oder die Fußspitze zuerst aufsetzen und ganz leicht in die Knie gehen, um die Stauchung mit der Muskulatur, statt mit dem Kniegelenk aufzufangen.

Richtige Routenwahl ist essentiell

Die Wahl der richtigen Route ist für eine knieschonende Wanderung sehr wichtig, denn der naheliegende Weg ist nicht immer der beste. Hier kommt es vor allem auf Steilheit und Höhenmeter an. Ein gutes Buch mit tollen Routen hat nun der Wandaverlag von der Autorin Birgit Eder, die Bergwanderführerin und Schneeschuhführerin des Salzburger Bergwanderführervereins ist, herausgebracht.

Eigentlich wollte Birgit Eder ein Trekkingbuch für Familien machen – von Hütte zu Hütte in Bayern, Österreich und Südtirol, mit mäßigem Schwierigkeitsgrad und kurzen Wegetappen, die bei durchschnittlicher Kondition bequem begehbar sind. Während der Recherche hat sie jedoch festgestellt, dass es ein großes Interesse an knieschonenden Wegen gibt. 15 Wandertouren in Teil 1 des Wanderführers hat die Autorin deshalb speziell mit dem Augenmerk auf einen knieschonenden Abstieg und die Steilheit des Geländes zusammengestellt. Viele Teilstrecken können zudem mit Gondeln, Bussen oder Taxis bewältigt werden. „Betrachten Sie auch unbedingt jeweils die Höhenmeter und Kilometerangaben, damit Sie beurteilen können, was Sie den eigenen Knien zumuten wollen“, rät die erfahrene Wanderführerin. Weiter empfiehlt sie Wanderstöcke, die die Knie entlasten und das vorherige Ausprobieren derselben in ungefährlichem Gelände. Zu jeder der 32 im Buch vorgestellten Touren, deren Etappen von einer bis fünf Stunden je nach Kondition zusammengefasst werden können, gibt es Etappenbeschreibungen, Höhenprofile, einen Kartenausschnitt sowie Infos zu den Hütten und der Anfahrt – das Ganze im Pocketbuchformat, handlich und leicht.

Cover Trekking_Vx_08-03-14.indd

Das Buch: Wander- und Hüttenurlaub, Trekking für alle in Bayern, Österreich und Südtirol. Von Hütte zu Hütte auf traumhaften Wegen. 32 Mehrtagestouren. ISBN: 978-3-902939-05-0, € 18,90, erhältlich im Buchhandel oder online unter: www.wandaverlag.at

Passende Angebote finden Sie hier:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Gesunde Ernährung: Die Kluft zwischen Theorie und Realität

17-07-2017 09:53
von Anita Schiller
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …

Die Gesundheitsreise als arbeitgebergeförderte Maßnahme

05-07-2017 15:57
von Dr. Marcus Breu
(Kommentare: 4)

der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung

Weiterlesen …

whatsnext? - Trends im BGM

19-06-2017 16:56
von Anita Schiller
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …

Sitzen ist das neue Rauchen

23-05-2017 12:30
von Anita Schiller
(Kommentare: 1)
Weiterlesen …

Erfolg genießen - Gewohnheiten ändern

26-04-2017 11:05
von Anita Schiller
(Kommentare: 1)
Weiterlesen …