© iStock

Bootcamp - Geh an Deine physischen Grenzen

von Anna Kneisel (Kommentare: 2)

Mal wieder seine Schmerzgrenze ausreizen und was Neues ausprobieren? Loslassen können und wieder das Gefühl erzeugen ausgepowert zu sein?

Am besten frühmorgens schon in Sportklamotten werfen und Grenzerfahrungen sammeln. Warum? Weil die Fitness trainiert und das Selbstbewusstsein gestärkt wird. Entspannungsphasen werden genutzt,  um für die Arbeit, die später noch ansteht, den Kopf einfach mal frei zu bekommen.

Ganz so einfach ist es doch nicht, früh am Morgen schon draußen im freien zu stehen. Freunde und Arbeitskollegen stehen schon auf der Matte, wenn auch noch nicht ganz so fit. Das Bootcamp geht los und es werden in kurzen Zeitintervallen so viele Übungen und Einheiten wie nur möglich gemacht. Intensiv trainiert und getrimmt von einem Trainer, inmitten der Natur. Alle kämpfen schon, aber es geht noch weiter und keiner will aufgeben. Muskelkater ist bei dem Sport vorprogrammiert, aber sonst erzeugt der Körper ja schließlich auch keinen Muskelaufbau und keine Fitnessverbesserung. Und dann kommt endlich die wohlverdiente Entspannungs- und Ruhephase danach. Das alles über mehrere Tage und viele verschiedene Trainingseinheiten hinweg. Von  Auspowern bis Entspannungsphasen und danach ist der Körper straffer, die Ausdauer trainiert, die frische Luft stärkt die Atemwege und erhöht das Denkvermögen. Durch die Gruppeneinheiten mit Freunden und Arbeitskollegen entstehen auch noch Maßnahmen zum Team Building. Das ist Spaß, Sport und Entspannung zugleich.

Starten Sie aktiv und fit in den Alltag. Sammeln Sie ihre Freunde und Kollegen ein und beginnen Sie gemeinsam das Bootcamp bei Gesundheitsreise.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Laura M. |

Gute Sache! Alternativ zum Fitnessstudio als Outdoor-Training, mit Gruppendynamik und sehr viel Spaß

Antwort von Anna Kneisel

Liebe Laura M.

vielen Dank für diesen Kommentar. Das Gesundheitsreise Team freut sich, Sie bei einem unserer nächsten Bootcamps im Q! Resort Kitzbühel begrüßen zu dürfen :)

Kommentar von Lejla |

Ich finde es sehr cool das es so etwas als alternative zum „normalen Outdoor Sport“ oder Fitnessstudio gibt. Ich denke zwar es ist um einiges anstrengender dafür aber auch sehr effektiv und macht dazu, da es in Gruppen durchgeführt wird, auch noch Spaß. Dazu stärkt es denk ich auch die Teamfähigkeit und ist kein Einzelkampf.

Bitte addieren Sie 8 und 4.

2024-03-21 11:46
von Joshua Günther
(Kommentare: 0)

Millionen Menschen sind betroffen von diesem saisonalen Schnupfen (allergische Rhinitis) und jetzt gerade ist es besonders schlimm.

Weiterlesen …

2024-03-03 17:28
von Joshua Günther
(Kommentare: 0)

Der Begriff "Reizklima" fällt schnell mal, wenn es um Bronchialerkrankungen und anderes geht. Was aber heißt kdenn Reizklima und welche gesundheitlichen Auswirkungen kann es haben?

Weiterlesen …

2024-02-21 17:22
von Dr. Marcus Breu
(Kommentare: 0)

Ungewöhnlich früh geht es dieses Jahr los. Die ersten Bäume und Sträucher treiben aus und schon spüren viele von uns leichte oder stärkere allergische Reaktionen: Die Nase läuft, die Augen jucken, Augen tränen oder der Rachen kratzt. Jeder, der diese Symptome kennt, weiß, dass diese Körper-Reaktionen wiederum mit dem sogenannten Histamin zu tun hat.

Was ist das und wie bekommt man es in den Griff?

Weiterlesen …

2020-04-20 15:07
von Eckehard Ernst
(Kommentare: 0)

So richtig viel Bewegung ist gerade nicht erlaubt: Kein Sportverein, kein Fitness-Studio, kein Bergsteigen oder Schwimmen. Und wenn wir wegen Homeoffice noch nicht einmal zur Arbeit radeln, dafür aber mehr Zeit mit Kochen und auf der Couch verbringen, da setzt der Quarantäne-Speck schnell an. Bei mir jedenfalls. Und bei dir?

Weiterlesen …

2019-08-26 15:04
von Joshua Günther
(Kommentare: 0)
Weiterlesen …